Skip to content
Zahnarztpraxis Dr. Ademi & Dr. HaidSchöne und
gepflegte Zähne –
ein Leben lang

Schöne und gesunde Zähne

Das oberste Ziel unserer Praxis ist ist eine gesunde Mundflora und die langfristige Erhaltung Ihrer Zähne. Unser zahnmedizinisches Leistungsspektrum umfasst dabei sämtliche vorbeugenden Behandlungen sowie die Therapie aller Erkrankungen ihrer Zähne und der Mundhöhle.

Darüber hinaus bieten wir auch ästhetische Zahnheilkunde an. Schon kleine Korrekturen können viel zu Ihrer persönlichen Zufriedenheit beitragen. Ist ein Zahnersatz jedoch notwendig, stehen Ihnen alle Möglichkeiten der Versorgung zur Verfügung.

Die Individualität jedes einzelnen Patienten steht dabei immer im Fokus. Wir achten darauf, dass jede Lösung höchsten Qualitätsansprüchen entspricht und Sie aus verschiedenen Möglichkeiten die beste Variante für ihre Zähne wählen können.

In allen Fragen rund um Ihre Zahngesundheit sind wir in der Zahnarztpraxis in Tübingen für Sie und Ihre Familie da. Vereinbaren Sie Ihren Wunschtermin telefonisch oder über das Kontaktformular.

Zur Diagnostik stehen uns zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung:
  • digitales Röntgen
  • 3D-Röntgen
  • OP-Mikroskop
  • Lupenbrille in der Behandlung
  • mikrobiologische Untersuchung der Mundhöhle

Regelmäßige Zahnpflege und Mundhygiene sind unverzichtbar, damit Zähne lange gesund bleiben. Wir unterstützen Sie dabei mit unserem Prophylaxekonzept, das ihr Lebensalter berücksichtigt und auf ihre zahn- und allgemeinmedizinische Vorgeschichte abgestimmt ist.

Ein Hauptbestandteil der Prophylaxe ist die professionelle Zahnreinigung.

Unsere Maßnahmen sind langfristig wirkungsvoll und fördern die Zahngesundheit. Zusätzliche Risiken wie Karies oder Parodontitis lassen sich mit einer professionellen Zahnreinigung nachweislich verringern.

Was beinhaltet die Prophylaxe?
  • eingehende Untersuchungen und Kontrollen durch das Zahnärtzteteam
  • Bestimmung des persönlichen Karies- und Parodontitisrisikos
  • Reevaluationen
  • Fluoridierung
  • professionelle Zahnreinigung
  • Ernährungsanamnese und Beratung
  • Mundhygieneinstruktionen
  • spezielle Schwangerschaftsvorsorge
  • spezielle Prophylaxe bei Kindern und Jugendlichen
  • spezielle Prophylaxe bei Parodontitispatienten (UPT)
Was kostet die professionelle Zahnreinigung?

Private Krankenkassen übernehmen in aller Regel die Kosten einer professionellen Zahnreinigung. Einige Zusatzversicherungen haben ebenfalls die Vorteile regelmäßiger Prophylaxe erkannt und übernehmen anteilig oder vollständig die Kosten.

Die professionelle Zahnreinigung (PZR) ist keine Leistung der gesetzlichen Kassen. Jedoch bezuschussen manche Kassen die PZR oder bieten Bonusprogramme an. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Kasse.

Professionelle Zahnreinigung (PZR)

Die professionelle Zahnreinigung ist ein Hauptbestandteil der Prophylaxe. Unser qualifiziertes Team begleitet Sie durch die Behandlung.

Bei der PZR werden weiche und härte Beläge entfernt, aber auch Verfärbungen, die durch Kaffee, Tee, Rotwein oder Tabak entstanden sind. Nach abschließender Politur können die Zähne auf Wunsch mit einem fluoridhaltigen Medikament „gestärkt“ werden, um sie gegen äußere Einflüsse zu schützen.

Während der Behandlung erhalten Sie von uns Tipps, wie Sie Ihre Dentalhygiene weiter optimieren können – zum Beispiel durch eine spezielle Putztechnik oder auch durch Hinweise zur Ernährung. Gerne können Sie Ihre Reinigungsutensilien mitbringen und diese unserem geschulten Prophylaxeteam zeigen.

Informationsblatt:
Professionelle Zahnreinigung

Prophylaxe bei Schwangerschaft

Schwangere haben durch verschiedene Veränderungen in der Mundhöhle ein erhöhtes Risiko für Karies, Erosionen, Gingivitis und Parodontitis.

Die Pufferkapazität sowie der Kalzium- und Phosphatgehalt des Speichels sinken während der Schwangerschaft. Mit fortschreitender Schwangerschaft reduziert sich der pH- Wert des Speichels auf 5,9. Im letzten Drittel der Schwangerschaft kann es zu einem Anstieg der Mutans-Streptokokken kommen. All diese Faktoren sowie Übelkeit, Erbrechen und Reflux erhöhen das Risiko für Karies und Erosionen. Daher besteht in der Schwangerschaft ein erhöhter Fluoridbedarf.

Hormonelle Veränderungen können die Entstehung einer Zahnfleischentzündung (Schwangerschaftsgingivitis) oder das Voranschreiten einer Parodontitis begünstigen. Das Bindegewebe wird gelockert und Blutgefäße weiten sich. So können Bakterien leichter ins Zahnfleisch oder den Zahnhalteapparat eindringen.

Während der Schwangerschaft werden mindestens zwei professionelle Zahnreinigungen empfohlen: einmal zu Beginn (ab der 13. Woche) und einmal im letzten Drittel (zwischen 25. und 35. Woche) der Schwangerschaft.

Prophylaxe bei Parodontitispatienten

Für einen langfristigen Erfolg der Parodontalbehandlungen sind regelmäßige Kontrollen und professionelle Zahnreinigung notwendig. In den allermeisten Fällen sind Termine alle drei bis sechs Monate nötig.

Prophylaxe bei Kindern und Jugendlichen

Karies gilt als die häufigste chronische Erkrankung bei Kindern im Vorschulalter. Zahnärztliche Früherkennungsuntersuchungen (FU) werden ab dem 6. Monat angeboten und sollten unbedingt wahrgenommen werden.

  • praktische Anleitung der Betreuungspersonen bei Kleinkindern/Kindern
  • Ernährungsanamnese
  • Beurteilung des individuellen Kariesrisikos
  • Mundhygieneinstruktion/Putztechnik
  • Anfärben der Beläge bei Bedarf
  • Entfernung weicher und harter Beläge, Politur
  • Fluoridierung
Empfehlung für Kinder und Jugendliche
  • Fissurenversiegelung
  • professionelle Zahnreinigung bei Bedarf
  • Kreidezähne (MIH, MMH)
  • Schienentherapie bei Kreidezähnen

Sämtliche zahnfarbenen Füllungen aus Komposit werden so minimalinvasiv wie möglich gestaltet. Dafür arbeiten wir mit Vergrößerungshilfen (Lupenbrillen) und qualitativ hochwertigen Markenprodukten

Komposit-Füllungen

Komposite sind Hightech-Verbundwerkstoffe, die aus einer Kombination aus Kunststoff und Keramik bestehen. Sie bieten zahlreiche Vorteile. So weisen sie eine sehr hohe Stabilität auf, haben eine zahnfarbene Optik und sind sehr gut verträglich. Komposite eignen sich für kleine wie große Füllungen. Außerdem werden sie auch verwendet, wenn kleinere Zahnfehlstellungen oder unerwünschte Lücken korrigiert werden sollen.

Wir freuen uns Ihre Kinder ab dem ersten Milchzahn bis zum Erwachsenenalter zu begleiten.  Es ist nie zu früh Kinder an die richtige Zahnpflege heranzuführen, um die Zähne möglichst ein Leben lang gesund zu erhalten.

Es ist unser Anspruch als Team, dass aus den kleinen Zähnchen starke Zähne werden.

Das Leistungsspektrum unserer Praxis umfasst:
  • prophylaktische Maßnahmen 
  • Zahnputztechniken
  • Milchzahnfüllungen
  • Wurzelbehandlungen abgestorbener Milchzähne
  • Milchzahnkronen
  • Fluoridlacke
  • Kariesinfiltration mit Icon
  • Behandlung von Kreidezähnen (MMH, MIH)
  • Sportmundschutz
  • Traumabehandlung
  • Sanierung in Narkose ab 2022
Altersgerechte Ansprache

Kinder und Jugendliche sprechen wir altersgerecht an. Das bedeutet, dass wir kleinen Kindern spielerisch zeigen, was in ihrem Mund so alles passiert. Und für die Älteren haben wir die richtige Strategie, um sie zu einer guten Zahn- und Mundhygiene zu motivieren.

Ganz gleich, in welchem Alter Sie mit Ihrem Kind zu uns kommen, wir behandeln Ihre Kinder mit Leidenschaft, Professionalität und den höchsten Qualitätsansprüchen.

Des Weiteren sind wir gerne Ansprechpartner für eine erste kieferorthopädische oder logopädische Einschätzung Ihres Kindes.

Bei der MIH handelt es sich um eine Störung der Zusammensetzung des Zahnschmelzes, die hauptsächlich die ersten und zweiten Backenzähne (Molaren) betrifft mit oder ohne Beteiligung der bleibenden Schneidezähne (Inzisivi). Immer häufiger tritt die Erkrankung auch an den zweiten Milchbackenzähnen auf. Wir haben uns in der Praxis auf die Begleitung und Behandlung von Kreidezähnen spezialisiert. Weitere Infos zu MIH finden Sie hier.

Mit zunehmendem Alter gewinnt eine regelmäßige Kontrolle an Wichtigkeit. Dabei liegt unser Schwerpunkt auf Ihren individuellen Bedürfnissen an Pflege und Zahnerhalt. Unverzichtbar ist und bleibt die Prophylaxe, mit regelmäßigen professionellen Zahnreinigungen. Dies gilt ebenso für Patienten mit eigenen Zähnen und Implantaten sowie mit Prothesen oder Teilprothesen. Nur so lässt sich entzündlichen Erkrankungen wie Parodontitis oder Periimplantitis effektiv vorbeugen. Liegt trotz regelmäßiger Prophylaxe eine Erkrankung vor, leiten wir die entsprechende Therapie ein.

Wir sind die richtige Zahnarztpraxis – auch für die Versorgung mit Zahnersatz in höherem Lebensalter.

Die Parodontitis ist eine unterschätzte Volkskrankheit. Die bakterielle Entzündung des Zahnhalteapparates und der damit verbundene Abbau des Kieferknochens verursachen unbehandelt verschiedene Symptome wie Zahnfleischbluten, Zahnlockerungen, lange Zahnhälse und Mundgeruch. Zudem erhöht die unbehandelte Parodontitis das Risiko für Schlaganfall, Herzinfarkt, Rheuma, Frühgeburt und Diabetes.

Tückisch an der chronischen Form ist das Fehlen von starken Schmerzen. Hierbei gilt, je früher die Erkrankung erkannt und behandelt wird, desto besser ist die langfristige Prognose für Ihre Zähne und Allgemeingesundheit.

In der Initialphase werden Ihnen die Ursachen erklärt und gezeigt, wie Sie richtig reinigen. Anschließend werden in der Praxis die harten Auflagerungen und Beläge entfernt.

In bestimmten Fällen kann der Einsatz von Antibiotika angezeigt sein, um besonders aggressive Bakterien abzutöten.

Für einen langfristigen Erfolg der Parodontalbehandlungen sind regelmäßige Kontrollen und professionelle Zahnreinigung notwendig. In den allermeisten Fällen sind Termine alle drei bis sechs Monate nötig.

Die Endodontologie beschäftigt sich mit der Behandlung von erkrankten Zahnnerven sowie der Aufbereitung der Wurzelkanäle und deren Abfüllung. Ursachen sind unter anderem Bakterien, Traumata, tiefe Füllungen oder Kronen. Die akute Entzündung macht sich meistens durch stark ziehende oder pochende Schmerzen bei absterbenden Zahnnerven bemerkbar. Hierbei bringt Kälte Linderung der Symptome. Bei schon länger abgestorbenen Zähnen zeigt sich häufig eine chronische Entzündung des umgebenden Knochens und Zahnhalteapparates.

Ein wichtiger Bereich der Endodontologie ist die schnelle Entscheidungsfindung bei Trauma und die Einleitung der entsprechenden Maßnahmen.

Zur Reinigung und Aufbereitung des komplexen Wurzelkanalsystems stehen uns moderne, maschinelle Aufbereitungsverfahren sowie ein OP-Mikroskop zur Verfügung. Die Abfüllung des Kanalsystems mit biokeramischem Sealer verhindert eine erneute Besiedlung mit Bakterien.

Frau Dr. Caroline Ademi (Master of Science Endodontology) hat eine dreijähriges Studium absolviert und sich in diesem Bereich spezialisiert.

Adresse

Zahnarztpraxis
Dr. Ademi & Dr. Haid
Jurastraße 23
72072 Tübingen

 

Tel. 07071 72997
Fax 07071 760177

 

verwaltung@ademihaid.de

Sprechzeiten

Mo | Di | Do 08.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 18.00 Uhr
Mi 08.00 - 15.00 Uhr
Fr 08.00 - 13.00 Uhr

Termin

Sie wollen gesunde & schöne Zähne? Vereinbaren Sie heute noch einen Termin! Wir freuen uns auf Ihren Besuch. 

Parkplätze befinden sich direkt vor der Praxis.

Scroll To Top